Bisherige Produktionen

Graz, Stand Dezember 2018, Dorothee Steinbauer & Wolfgang Dobrowsky

2018
LEAR
Steinbauer&Dobrowsky nach William Shakespeare im Palais-Hotel Erzherzog Johann, Graz
STORYVILLE - frei nach dem Roman COMING THROUGH SLAUGHTER von Michael Ondaatje, Musik-Straßentheater mit EDDIE LUIS and his Jazzpassengers über Buddy Bolden, den "Erfinder des Jazz". Eine Kooperation mit La Strada, dem Internationalen Festival für Strassen- und Figurentheater in Graz. Eine Kurzversion im Grazer Griesviertel als Tryout für die Großproduktion 2019 ebendort
VENUS IM PELZ, David Ives, im Café Kaiserfeld, Graz

2017
DIE BETTLEROPER John Gay/Johann Christoph Pepusch  im Hof des Deutschen Ritterordens, Sporgasse/Graz
ROYAL BABYLON  Heathcote Williams  -  Eine schrecklich nette Familie. Lesung im Café Kaiserfeld/Graz
RICHARD III  William Shakespeare/ Urs Widmer . -  Ein Rosenkrieg im Haus Plantagenet im Café Kaiserfeld/Graz

2016
REIGEN  Arthur Schnitzler  - im Innenhofgarten Karmeliterplatz 6, Graz, Neuinszenierung
DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT, Karl Kraus  - im Innenhofgarten, Karmeliterplatz 6, Graz, Neuinszenierung mit Musik von Reinhold Kogler
GIFT Lot Vekemans  in der Kirche St.Lukas/Graz
NACH DER LIEBELEI Rolf Schneider  im Café Kaiserfeld/Graz

2015
FRÜHERE VERHÄLTNISSE Johann Nepomuk Nestroy  – ein Alleingang mit Musik, Wolfgang Dobrowsky solo mit Reinhard Ziegerhofer am Bass
MIMICRY dido may, ein Monolog aus der Feder von Dorothee Steinbauer, UA im Rahmen des Grazer Festivals La Strada
ÄFFISCHE VORLEBEN  Franz Kafka/Dido May  - Zwei Grenzgänger zwischen Tier und Mensch, UA am Schauspielhaus Graz

2014
DER VORNAME Delaporte/La Patellière  (in Koproduktion mit Theater LeBe)
DER ARTMANN IST EIN FESCHER FAUN - eine theatralische Hommage im Rahmen der Steinbauer&Dobrowsky Sommerakademie FROHES LERNEN
DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT, Kraus,  Neufassung und Inszenierung mit Musik aus der Entstehungszeit

2013
ANTIGONE, Sophokles,  Fassung für zwei Darsteller
MI PRESSIERT´S, Qualtinger/Merz/Valentin, Karl&Liesl Teil II
LIEBER GOTT MACH MICH BLIND, Wilhelm Genazino, ÖA
sowie anlässl. des Jubiläumsjahres 25 Jahre Steinbauer&Dobrowsky zahlreiche Wiederaufnahmen (Reigen, Gebrüllt vor Lachen, Leonce und Lena, FAUSTeinsdurchzwei, Karl und Liesl, Der Herr Karl)
UA faces of a restless spirit von Reinhard Ziegerhofer im Rahmen des Festivals la strada, Dorothee Steinbauer: Regie/Darstellung/Rezitation

2012
EIN BERICHT FÜR EINE AKADEMIE, Franz Kafka,  (Neuinszenierung)
RAUCHER-NICHTAUCHER/EREIGNISSE AUF EINER HOTELTERASSE ÖA, Alan Ayckbourn,
LEONCE & LENA, Georg Büchner,  Neufassung für zwei Darsteller
AUF AMOL nach Thomas HEILIGE NACHT, Ludwig Thoma,  mit Musik von und mit Reinhard Ziegerhofer

2011
RAUCHER-NICHTRAUCHER/ABENTEUER IM ZELT ÖA, Alan Ayckbourn,
RAUCHER-NICHTRAUCHER/ EINE RUNDE GOLF ÖA, Alan Ayckbourn,
HÄUPTLING ABENDWIND, Johann N. Nestroy,

2010
TRUE DYLAN, Sam Shepard
S`NULLERL oder A Ganze WELT FÜR SICH nach Carl Morré, Wolfgang Dobrowsky,  Auftragsarbeit für die REGIONALE10 im Bezirk Liezen, mit Musik von und mit Reinhard Ziegerhofer
MACBETH: Versuch eines Porträts der Macht (Fassung für die zwei Charaktere Macbeth und Lady), Shakespeare/Steinbauer&Dobrowsky

2009
KREUZBIRNBAAM, HERR KARL! DIE TANT FRIEDA IS DA!, Thoma/Steinbauer (Textfassung,) nach den Romanen Der Wittiber und Die Münchnerinnen von Ludwig Thoma
DER PRINZ UND DIE EWIGKEIT oder Ein Fest für´s Leben, UA, Dobrowsky, ein Auftragswerk für die Steirische Eisenstraße zum Erzherzog-Johann-Jubiläumsjahr
EIN ASS IM ÄRMEL, Theo van Gogh/Dobrowsky,  nach dem Film-Interview von Theo van Gogh

2008
DER ROSAROTE DSCHUNGEL (nach "Educating Rita"), Russel/Dobrowsky, 
SCHERZ, SATIRE, IRONIE UND TIEFERE BEDEUTUNG, Grabbe, 
FAUSTeinsdurchzwei, Der „Klassikaner“ in 99 min plus minus, Goethe, die Jubliäumsproduktion (NR 70!) anlässlich 20 Jahre Steinbauer&Dobrowsky

2007
KLIMT- Goldfische unter den Seerosen im Attersee Teil II, Schnitzler/Dobrowsky
FRL. ELSE, Schnitzler
FAUSTeins Neuinszenierung, Goethe, 
WARTEN AUF GODOT, Beckett
Extern: PENSION SCHÖLLER, Jacoby/Laufs,  Regiearbeit für die Theaterrunde Stainach

2006
DER KOARL UND DIE LIESL BEIM FRANKOWITSCH, Qualtinger/Merz/Valentin
DER JUNGE GELEHRTE, Lessing

2005
DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT, Kraus, 
STELLA, Goethe, 
KLIMT- Goldfische unter den Seerosen im Attersee, UA, Dobrowsky, 
Extern: EINEN JUX WILL ER SICH MACHEN,  Nestroy, Regiearbeit für die Theaterrunde Stainach

2004
DER HERR KARL is a gebürtiger Grazer, Qualtinger/Merz, 
DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG, Shakespeare/Steinbauer&Dobrowsky (Textadaption), Neuinszenierung mit Musik für ccw.eigenproduktion
MINNA VON BARNHELM, Lessing, 

2003
HÄNSL UND GRETL, Jane Martin
ABSINTH, UA, Wolfgang Dobrowsky
2003 IM COTTONCLUB, UA, Wolfgang Dobrowsky
DIE ZEIT DES WOLFES Hitlers Monologe und Tischgespräche (Fassung Dobrowsky)

2002
CULTURAL AFFAIRES, Jubiläumsprogramm 50 Produktionen
DIE GESAMMELTEN WERKE VON BILLY THE KID, ÖA, Michael Ondaatje

2001
SINGAPUR SLING, Bauer
DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS, Brecht, 
NATHAN, Lessing/Dobrowsky, 

2000
GAUGUIN, MON AMOUR, UA, Dobrowsky, 
DER ZERBROCHENE KRUG, Kleist, 

1999
MR. PILKS IRRENHAUS, Campbell, 
JEDERMANN, Hoffmannsthal, Neuinszenierung für Stadtmarketing Leoben
JAHRMARKTSFEST ZU PLUNDERSWEILERN, Hacks
HÄUPTLING ABENDWIND, Nestroy, Neuinszenierung der Innsbrucker Produktion

1998
MONSIEUR LOVESTAR, Manet
MACBETH-HERR oder Prinz Eisenerz, UA, Höllmüller
DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG, Shakespeare/Steinbauer&Dobrowsky, 
DER TOTMACHER, Karmakar/Farin, 

1997
DIE NAZISIRENE, ÖEA, Marber, 
BAD BOYS nach Schillers Räuber, Schiller/Dobrowsky, 
ANTONIUS & CLEOPATRA, Shakespeare/Steinbauer (Textadaption), 
WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?, Albee, 

1996
 FRÜHERE VERHÄLTNISSE, Nestroy
MUTTER COURAGE, Brecht
AMPHITRYON, Kleist
KOPFBRÜCKEN, UA, Höllmüller

1995
REGENBOGEN CONNECTION, UA, Dobrowsky, frei nach Tarantinos Film "Reservoir Dogs"
JULIUS CAESAR, Shakespeare/Steinbauer (Übersetzung)
EDUCATING RITA, Russell

1994
TITUS ANDRONICUS, Shakespeare/Steinbauer (Übersetzung)
FAUST zwei sowie Neuinszenierung des FAUST eins, Goethe
GEBRÜLLT VOR LACHEN, Durang

1993
DIE ÖTZITAT oder Vom Eise befreit, UA, Pichler
DANTON, Büchner
JEDERMANN, Hoffmannsthal
DIE NEUEN WILDEN, Schmidt, UA anläßlich der THEATRO-Eröffnung

1992
OFFENE INDIANER, UA, Schmidt
DER KUSS DER SPINNENFRAU, Puig
FAUST eins, Goethe
MEIN HERBERT, Achternbusch

1991
DAS URTEIL, Collins
ANATOL, Schnitzler
DRAUSSEN VOR DER TÜR, Borchert
VERLORENE ZEIT, Hopkins
WOYZECK, Büchner

1990
DER CUP (Nach »Der Preispokal«), O`Casey
DE FLORES & BEATRICE, Steinbauer&Dobrowsky. Ein Musical nach Middleton/Rowley »Der Zerfall« Musik: Florian Bramböck und Stefan Costa
LEONCE & LENA, Büchner

1989
TOD EINES JÄGERS, Hochhuth, 
SPIEL'S NOCHMAL, SAM!, Allen
HÄUPTLING ABENDWIND, Nestroy, Musik: Florian Bramböck und Stefan Costa
GESPENSTER, Bauer

1988
REIGEN, Schnitzler
EIN BERICHT FÜR EINE AKADEMIE, Kafka, 
WARTEN AUF GODOT, Beckett,