PRINZ JOHANN UND DIE EWIGKEIT

oder
Ein Fest für´s Leben

 

eine Jubiläums-Farce von Wolfgang Dobrowsky

 

 

Man muss die Feste feiern wie sie fallen und die Anlässe dazu beim Schopfe packen
wie sie kommen: tot oder lebendig!
200 Jahre ist es her, dass Erzherzog Johann das Radwerk II in Vordernberg erwarb
und sich damit endgültig in der Ober- bzw. Hochsteirischen Hüttenindustrie
unsterblich gemacht hat. Grund genug, um illustre Persönlichkeiten aus
Wissenschaft und Kunst zu den Feierlichkeiten zu laden. Freilich muss hierfür eine
jenseitige Zeitebene gefunden werden, denn:
Das schwierigste an der Ewigkeit ist die Zeit.
 
2009, anlässlich Erzherzog Johanns 150stem Todesjahres erlebte Wolfgang Dobrowskys Stück um den Erzherzog, sein Annerl, Joseph Haydn, Madame Curie und Albert Einstein seine fulminante Uraufführung im Radwerk IV in Vordernberg.
Mit Verve stürzen sich Dorothea Steinbauer und Wolfgang Dobrowsky 2022 in ein „Fest für´s Leben“.
In der Neufassung „PRINZ JOHANN UND DIE EWIGKEIT“ jonglieren die beiden ungeniert mit Wahrheit und Fiktion, mathematischen Formeln, vertauschten Köpfen und Musenküssen mit dem Ergebnis einer schwindelerregenden Erkenntnis:
So lässt sich´s fein unsterblich sein! 
prinz02 

 

Eine Steinbauer&Dobrowsky Theaterproduktion
mit Dorothea Steinbauer und Wolfgang Dobrowsky

Regie: Steinbauer&Dobrowsky