PATTY DIPHUSA


Ein Solo von Wolfgang Dobrowsky
nach Pedro Almodóvars Zeitungskolumne Patty Diphusa aus den frühen 80er Jahren

 

Eine Steinbauer&Dobrowksy -TheaterproduktionPatty 2 klein

Auf der Suche nach Pedro Almodóvars verrückt schillernden Figuren wirft sich Wolfgang Dobrowsky ins Madrider Nachtleben der Achtziger-Jahre und wird fündig bei einer literarischen Kreation des spanischen Filmgenies: PATTY DIPHUSA - überirdisch schlaf- und hemmungslos wie lebenshungrig und rührend sehnsüchtig…

Die unwiderstehliche Anziehungskraft, die nahezu alle Geschöpfe Almodóvars auszeichnet, liegt in ihrer Offenherzigkeit, mit der sie ihren Lebensentwurf vor uns ausbreiten, behaupten und eben schlicht leben... auch um davon erzählen zu können. Denn: ihrer Bedeutsamkeit als noch so greller Klecks auf der Farbpalette der Gesellschaft sind sie sich allesamt bewusst. So sind ihre Enthüllungen letztlich alles andere als schockierend, geht es doch ihrem Erfinder immer darum, Menschen in ihrem alltäglichen Selbstverständnis zu zeigen - Träume und Sehnsucht inbegriffen. Das weckt Sympathien für´s Ver-rückte und macht Fragen nach Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung etc überflüssig. Dass PATTY keinesfalls die Absicht hat zu provozieren oder gar Tabus und Grenzen zu brechen, das teilt sie mit ihrem Schöpfer. Denn: dazu müsste man letztere ja erst mal als solche anerkennen.
Unverblümt ist das charmant altmodische Wort, das einem bei Wolfgang Dobrowskys Begegnung mit der Madrider Nachtschwärmerin aus den 80ern vor die Linse rutscht.

„Pedro Almodóvar schwelgt in allem Verbotenem und Vergebendem, das das Leben in Kunst verwandeln kann.“ – Peter Travers: Rolling Stone

„Von der Unmasse weiblicher Figuren, die ich kreiert habe, ist mir Patty eine der liebsten. Ein Mädchen voller Lebenslust, das niemals schläft – naiv, zärtlich und grotesk, neidisch und narzisstisch, Freundin von jedem und jeder und keinem Spaß abgeneigt, immer bereit die Dinge von ihrer besten Seite zu sehen. Ein Mädchen, das sich in welcher Lage auch immer, niemals groß Gedanken macht und das dennoch immer das Beste aus allem herausholt.“ Pedro Almodóvar

Textfassung Wolfgang Dobrowsky
Wolfgang Dobrowsky als PATTY
Regie: Dorothea Steinbauer

Premiere
Dienstag, 14. Juli um 19 Uhr 30
Im Gastgarten CAPPERI! Il locale, Mariahilfer Straße 12, 8020 Graz
Weitere Vorstellungen
MI 15, DO 16.,
DI 21., MI 22, und DO 23. Juli
Beginn jeweils 19 Uhr 30

Karten an der Abendkasse und im ZKB,
Telefonische Reservierung unter 0676/337 8065